Primarschule Udligenswil stellt durchgehend auf Mischklassen um

Drucken
Teilen

Da die Zahl der Schüler in den vergangenen Jahren etwas abgenommen und der Kanton Luzern die minimale Klassengrösse angehoben habe, führt die Gemeinde Udligenswil in ihrer Primarschule das Mischklassen-System durchgehend ein. Ab dem Schuljahr 2019/2020 besuchen die Schüler den Unterricht nur noch in Klassen, in denen mehrere Jahrgänge vereint sind. Somit entstehen zusammengefasste Klassen für die 1. und 2., die 3. und 4. sowie die 5. und 6. Primarstufe, wie die Gemeinde Udligenswil in einer Mitteilung schreibt.

pd/lur