PROMI-WALK: Illi hat zum ersten Mal im Hotel übernachtet

Er wusste die Gästebetten in Luzern zu füllen wie kein anderer – doch selber hat der langjährige Tourismusdirektor Kurt H. Illi bisher noch nie in einem Luzerner Hotel übernachtet. Am Dienstagabend war es nun so weit.

Drucken
Teilen

Die an der Bewegungsaktion «Becel Swiss Walks» vom 21. bis 27. September teilnehmenden Promis haben sich zum Ziel gesetzt, von Basel nach Zermatt zu laufen. Dabei lag auch Luzern auf der Strecke der Gruppe mit Sängerin Vera Kaa, Schauspielerin und Moderatorin Karin Lanz und Ex-Ski-Olympiasieger Heini Hemmi unter der Führung von Ex-Skistar Maria Walliser.

In Luzern asiatisch gegessen
Auch Luzerns Ex-Tourismusdirektor Kurt H. Illi ist mit von der Partie. Nach dem Hintersichbringen der dritten Etappe von Zürich nach Luzern führte dieser am Dienstagabend nach einer kurzen Stadtbesichtigung seine Walkingkollegen in ein asiatisches Restaurant. Sehr zu Freude von Maria Walliser: «Viele Gerichte der fernöstlichen Küche sind leicht und damit auch fett- und cholesterinarm – abgesehen natürlich von Frittiertem.»

Für den 72-Jährigen stand am Ende des Tages noch eine besondere Premiere an: Zum allerersten Mal übernachtete er, der 22 Jahre lang als Tourismusdirektor Tausende von Gästebetten belegt hat, selber in einem Luzerner Hotel. «Ich habe die Nacht sehr genossen!», sagte ein ausgeschlafener Illi am Morgen.

Um 10 Uhr am Mittwochmorgen gings dann wieder weiter – nach Hergiswil, Sarnen und Giswil bis auf den Brünig.

scd