Radio belohnt Fehlersuche

Das Zentralschweizer Radio Pilatus fordert seine Zuhörer zu erhöhter Aufmerksamkeit auf. Wer zwischen 8 und 17 Uhr den gleichen Song zum zweiten Mal hört und dies am schnellsten meldet, erhält 500 Franken.

Drucken
Teilen
Kampagnensujet von Radio Pilatus. (Bild: PD)

Kampagnensujet von Radio Pilatus. (Bild: PD)

Die Telefonnummer lautet: 0848 20 10 20. Die Aktion startet am Montag und dauert bis zum 31. Dezember, wie es in einer Mitteilung heisst. Damit erweitert Radio Pilatus seine Aktion «Kein Song doppelt», die seit einem halben Jahr läuft. «Die vielen positiven Reaktionen unserer Hörer haben uns dazu bewogen», sagt Moderationsleiter Roman Unternährer.

«Sind auch nur Menschen»

Da die Songs mittels Computer abgespielt werden, sollte ein Fehler - also ein doppeltes Abspielen - rein theoretisch nicht auftreten. «Da wir aber immer wieder auf Neuigkeiten reagieren müssen und ein dynamisches Programm machen, kann ein Fehler trotzdem passieren», sagt Unternährer. «Wir sind ja auch nur Menschen.» Dass ein Fehler mit Absicht gemacht werde, sei aber nicht ausgeschlossen.

red