Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

RAIN: Einbrecher lassen 18 Velos mitgehen

In der Nacht auf Donnerstag ist in Rain in ein Radsportgeschäft eingebrochen worden. Dabei wurden 18 Velos entwendet. Die Luzerner Polizei sucht Zeugen.
Symbolbild (Bild: Neue ZZ)

Symbolbild (Bild: Neue ZZ)

Unbekannte sind in der Nacht auf Mittwoch in ein Radsportgeschäft in Rain eingebrochen. Dabei wurden aus verschiedenen Räumen total 18 Velos der Marken Canyon, Bixs, Wheeler, 4E, Salsa und Kellys gestohlen. Der Deliktsbetrag liegt bei mehreren zehntausend Franken.

Bereits am 28. April brachen Unbekannte in Schenkon in ein Radsportgeschäft ein. Dabei transportierten sie 19 Rennräder und Mountainbikes ab. Diese hatten ebenfalls einen Wert von mehreren zehntausend Franken. Die Räuber konnten entkommen.

Die Polizei schliesst einen Zusammenhang der beiden Diebstähle nicht aus. Die Täter seien in beiden Fällen ähnlich vorgegangen und hätten praktisch dieselbe Anzahl Velos gestohlen, sagte ein Sprecher der Luzerner Polizei auf Anfrage.

Die Luzerner Polizei sucht Zeugen, welche Angaben zum unbekannten Täterschaft machen können oder verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben. Diese werden gebeten, sich bei der Luzerner Polizei zu melden. Telefon 041 248 81 17

nop/sda

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.