RAIN: Mit Auto in Hydranten geschlittert

Ein Lenker hat auf der vereisten Strasse zwischen Rain und Hochdorf die Herrschaft über sein Auto verloren. Beim Unfall entstand hoher Sachschaden.

Drucken
Teilen
Das Auto säbelte den Hydranten förmlich um. (Bild: Luzerner Polizei)

Das Auto säbelte den Hydranten förmlich um. (Bild: Luzerner Polizei)

Der Unfall ereignete sich am Donnerstag, kurz vor 8 Uhr, zwischen Rain und Hochdorf, wie die Staatsanwaltschaft Kanton Luzern mitteilte. Der 28-jährige Autofahrer verlor auf der vereisten Strasse die Herrschaft über sein Auto und fuhr einen Hydranten um. Auf einer Wiese kam das Fahrzeug zum Stillstand.

Verletzt wurde bei diesem Unfall niemand. Der Sachschaden liegt gemäss Polizeiangaben bei rund 12'000 Franken.

pd/zim