Ralph Späni wird neuer Rektor der Volksschule Ebikon und übernimmt die Leitung Bildung der Gemeinde

Es wurde ein neuer Rektor und Leiter Bildung gewählt: Ralph Späni. Ab dem Schuljahr 20/21 setzt er sich für die Gemeinde Ebikon ein.

Hören
Drucken
Teilen

(rai) Die Gemeinde Ebikon begrüsst ein neues Mitglied der Geschäftsleitung. Am 16. Januar wählte der Gemeinderat Ralph Späni zum neuen Leiter Bildung, wie es in einer Medienmitteilung der Gemeinde heisst. Auch zum neuen Rektor der Kantonsschule Ebikon wurde Späni gewählt.

Ralph Späni übernimmt ab August 2020 die Leitung Bildung.

Ralph Späni übernimmt ab August 2020 die Leitung Bildung.

Bild: PD

Ralph Späni ist ausgebildeteter Primar- und Sekundarlehrer, dreifacher Familienvater und in Meggen wohnhaft. Er konnte den Gemeinderat nicht nur mit seinem Leistungsnachweis, sondern auch mit seiner grossen Motivation überzeugen, so die Medienmitteilung. Denn es liege ihm am Herzen, sich für eine Schule für alle einzusetzen. Zuvor war er an einer schweizerisch-internationalen Privatschule am Zugerberg Rektor. Durch seine 25-jährige Unterrichtserfahrung habe Späni aber ein Verständnis für die Herausforderungen und Bedürfnisse seiner zukünftigen Kolleginnen und Kollegen.

Spänis Vorgänger ist Olivier Prince. Dieser war während zwölf Jahren Rektor der Schule und Leiter der Bildung der Gemeinde. Prince habe die Gemeinde geprägt und wichtige Reformen umgesetzt. Aus gesundheitlichen Gründen verabschiedet er sich frühzeitig in den Ruhestand, wie es in der Mitteilung heisst.