RASER: Bei Ettiswil mit 130 km/h Polizeiauto überholt

Die Kantonspolizei Luzern hat am Montagmorgen in Ettiswil einen Autofahrer gestoppt, welcher die zulässige Geschwindigkeit massiv überschritten hat. Der Mann war im 80er-Bereich mit über 130km/h unterwegs.

Drucken
Teilen

Der Fahrer ist der Polizei ausgangs Ettiswil in Richtung Grosswangen aufgefallen. Beim Dorfausgang überholte er ein ziviles Polizeiauto mit über 130km/h (erlaubt 80km/h). Die Polizei hat dem Mann den Führerausweis vorläufig abgenommen und an das Strassenverkehrsamt weitergeleitet. Dieses hat über einen allfälligen Führerausweisentzug zu entscheiden. Zudem wurde das Auto für eine Expertise sichergestellt, weil diverse Abänderungen am Fahrzeug bemerkt wurden. Der Autofahrer ist 23 Jahre alt und stammt aus der Schweiz. «Ich hatte es eilig?», gab der Fahrer der Polizei zu Protokoll, wie die Strafuntersuchungsbehörden mitteilen.

scd