Raser in Reiden und Neuenkirch geblitzt

Bei Geschwindigkeitskontrollen in Neuenkirch und Reiden erwischte die Luzerner Polizei Fahrzeuge, die mit 40 respektive 58 km/h zu schnell unterwegs waren.

Drucken
Teilen

Die Kontrolle in Reiden fand am Mittwochmorgen statt. Kurz nach 7 Uhr raste ein Fahrer mit 138 km/h auf einer mit 80 km/h begrenzten Strasse durch die Kontrolle. Ein weitere Geschwindigkeitskontrolle wurde am Freitagmorgen in Neuenkirch durchgeführt. Auf der mit 60 km/h begrenzten Strecke passierte um 10.30 Uhr ein ausländischer Personenwagen mit 100 km/h den Messstandort der Polizei. Der Rumäne wurde in Emmen gestoppt. Er musste eine Busse zahlen und durfte weiterfahren.

pd/cha/bep