RASER: Mit 105 km/h durch Hochdorf gebrettert

Mit 105 Kilometern pro Stunde (km/h) ist am Sonntagabend ein 20-jähriger Mann durch Hochdorf gerast. Die Kantonspolizei Luzern nahm ihm vor Ort den Führerausweis ab.

Drucken
Teilen

Der Autofahrer war der Polizei kurz vor Mitternacht in Ballwil aufgefallen. Mit über 130 km/h fuhr er in Richtung Hochdorf, wie einer Mitteilung der Strafuntersuchungsbehörden vom Montag zu entnehmen ist. Zudem habe er vorausfahrende Automobilisten bedrängt.

In Hochdorf wurden 105 km/h – erlaubt sind 50 km/h – gemessen. Die Kantonspolizei Luzern hielt den Raser an und nahm ihm den Führerausweis auf der Stelle ab. Der Autofahrer ist 20 Jahre alt, stammt aus der Türkei und wohnt in Hitzkirch.

sda