Raser mit 47km/h zu schnell unterwegs

Ein 61-jähriger Autofahrer war am Mittwochmorgen in der Stadt Luzern viel zu schnell unterwegs. In einer 80-er Zone fuhr er mit 127km/h.

Drucken
Teilen

Der Vorfall passierte am Mittwoch, um 5 Uhr, im Stechenrain auf dem Littauer Berg. Wie die Luzerner Polizei schreibt, hatte sie aus der Bevölkerung einen Hinweis bekommen. Der 61-Jährige, wohnhaft in der Schweiz, war mit 47km/h zu schnell unterwegs: statt den erlaubten 80km/h mit 127km/h.

Die Beamten nahmen ihm den Führerausweis sofort weg.

pd/ks