Ratgeber zu den Themen Sterben und Tod

Sterben und Tod - Themen mit denen sich täglich viele Menschen auseinandersetzten müssen. Unterstützung erhalten die Hinterbliebenen durch einen neu überarbeiteten Ratgeber der Stadt Luzern.

Drucken
Teilen
Ein Ratgeber beschäftigt sich mit Themen wie Sterben und Tod. (Symbolbild/Neue LZ)

Ein Ratgeber beschäftigt sich mit Themen wie Sterben und Tod. (Symbolbild/Neue LZ)

Die Stadt Luzern zusammen mit der katholischen und der reformierten Kirche eine Broschüre herausgegeben, welche den Hinterbliebenen Hilfestellung bei den Themen Sterben und Tod geben soll.

Laut Mitteilung der Stadt Luzern gibt das Informationsblatt verschiedenste Ratschläge, was nach einem Todesfall von den Angehörigen erledigt werden muss. Eine Checkliste und eine Beschreibung verschiedenster Friedhöfe der Stadt Luzern sind ebenfalls enthalten. Die Broschüre beantwortet Fragen zu den Themen Testament, Erbschaft und Unterstützung für kranke und sterbende Menschen. Ältere Flyer und Broschüren zu den Themen Sterben und Tod existieren bereits. Ziel sei es jedoch gewesen, eine neu überarbeitete und aktuelle Informationsgrundlage zu veröffentlichen.

Zusätzlich zum Leitfaden hat die Stadt in Zusammenarbeit mit den Kirchen einen 32-seitigen Ratgeber mit dem Titel «Im Todesfall» veröffentlicht. Die beiden Broschüren sind bei den zuständigen Stellen der Stadtverwaltung, in Betagtenzentren und Pflegeheimen, in Kirchgemeinden und Pfarreien sowie in Spitälern erhältlich.

pd/cha/bep