RAUBÜBERFALL: Mann mit rot bespraytem Gesicht wird gesucht

Die Kantonspolizei Luzern sucht einen Mann, welcher am Samstagabend einen Taxichauffeur in Kriens überfallen wollte. Der mutmassliche Täter wurde mit einem roten Farb-Abwehrspray im Gesicht gekennzeichnet.

Drucken
Teilen
Taxis – hier noch mit alter Kennlampe – warten vor dem Bahnhof Luzern. (Symbolbild Michael Buholzer/Neue LZ)

Taxis – hier noch mit alter Kennlampe – warten vor dem Bahnhof Luzern. (Symbolbild Michael Buholzer/Neue LZ)

Der Raubversuch ereignete sich kurz nach 20 Uhr vor dem Mad Wallstreet in Kriens. Der Taxifahrer wartete vor dem Lokal auf Kundschaft. Plötzlich öffnete ein unbekannter Mann die Fahrertür und packte den Chauffeur. Der Taxichauffeur wehrte sich mit einen so genannten «Farb-Abwehrspray» gegen den Angriff. Der mutmassliche Täter flüchtete. Danach bewarfen seine Begleiter das Taxi mit Steinen.

Die Farbe ist über mehrere Tage nicht abwaschbar und sollte noch sichtbar sein. Der Mann ist zwischen 170 und 175 cm gross, schlank und spricht Schweizer Mundart.

Die Kantonspolizei Luzern sucht Zeugen, welche zum Vorfall oder zum gekennzeichneten Mann Angaben machen können. 

scd