Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Rechnung der Stadt Willisau schliesst mit klarem Plus statt Minus

Fast 900'000 Franken besser als budgetiert: Der Willisauer Stadtrat präsentiert einen erfreulichen Rechnungsabschluss 2018. Dies unter anderem dank höherer Erträge bei gewissen Steuern. Es gibt aber einen Wermutstropfen.
Willisau von oben. (Bild: Corinne Glanzmann, 8. September 2012)

Willisau von oben. (Bild: Corinne Glanzmann, 8. September 2012)

(pd/hor) Da kann sich der Willisauer Stadtrat die Hände reiben: Die Rechnung 2018 der Stadt schliesst bei einem Gesamtumsatz von 60,6 Millionen Franken mit einem Ertragsüberschuss von 491 112 Franken. Budgetiert gewesen war ein Minus von 404 000 Franken. Mit anderen Worten: Das Resultat fällt um 895 112 Franken besser aus.

Verantwortlich für den «erfreulichen Rechnungsabschluss» sind gemäss einer Mitteilung des Willisauer Stadtrats einerseits der «sorgfältige Umgang mit den Ressourcen in sämtlichen Bereichen», andrerseits höhere Erträge bei den Handänderungs- und Grundstückgewinnsteuern sowie Steuernachträge aus früheren Jahren. Einen Wermutstropfen gibt es allerdings: Bei den ordentlichen Steuern habe man den budgetierten Ertrag um gut 117 000 Franken nicht erreicht.

Die Investitionsrechnung schliesst mit Nettoinvestitionen von 2,713 Millionen Franken ab und liegt um 3,078 Millionen Franken unter dem Budget. Vorab die Verzögerung bei Bauvorhaben hat laut Stadtrat zu tieferen Investitionen geführt.

Nettoschuld pro Einwohner beträgt 3650 Franken

Mit diesen Ergebnissen habe die Stadt bis auf den Selbstfinanzierungsanteil alle vorgegebenen Kennzahlen einhalten können. Der Verschuldungsgrad liegt bei 108,68 Prozent. Laut Vorgabe des Kantons dürfen es maximal 120 Prozent sein. Die Nettoschuld pro Einwohner beträgt in Willisau 3650 Franken. Das Ziel, das zweifache kantonale Mittel der Pro-Kopf-Verschuldung von 3900 Franken nicht zu überschreiten, sei erreicht.

Hinweis: Über die Rechnung 2018 befindet die Gemeindeversammlung am 20. Mai, 19.30 Uhr in der Festhalle.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.