Regierung lehnt Flugverbot ab

Drucken
Teilen

Emmen Der Luzerner Regierungsrat beantragt die Ablehnung eines Postulats, das ein Verbot für Flüge der Patrouille Suisse über dicht besiedeltem Gebiet forderte. Unter anderem begründet er seinen Entscheid damit, dass sich die Trainings der Patrouille Suisse im Grossraum Luzern gemäss der Luftwaffe auf maximal sechs Stunden pro Jahr beschränken. (red)