Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Regierung räumt Probleme ein

Sicherheit Wie sehr bedrohen die Sparmassnahmen die Sicherheit im Kanton Luzern? Das wollte CVP-Kantonsrat Peter Zurkirchen (Schwarzenberg) von der Regierung wissen. Jetzt liegt die Antwort vor: «Es fehlen praktisch in allen polizeilichen Tätigkeiten – so auch bei der Prävention und Ermittlung – die adäquaten Ressourcen», schreibt die Regierung. Das überrascht Zurkirchen nicht. Auf Anfrage sagt er: «Die ehrliche Antwort der Regierung zeigt auf, dass es im Sicherheitsbereich mehrere wunde Punkte gibt.» Jetzt gelte es, die Informationen fraktionsintern zu besprechen und Forderungen an die Politik zu stellen. «Wir müssen uns fragen, ob die Regierung diese Sparübungen im Bereich der Sicherheit verantworten kann», so der CVP-Kantonsrat. (kük)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.