REGIERUNGSRAT: Finanzdepartement hat einen neuen Sekretär

er Regierungsrat des Kantons Luzern hat Heinz Bösch zum Departementssekretär im Finanzdepartement gewählt. Er tritt die Nachfolge von Martin Bucherer an, der als Direktor zur Stiftung für Schwerbehinderte Luzern (SSBL) wechselt.

Drucken
Teilen
Heinz Bösch. (Bild pd)

Heinz Bösch. (Bild pd)

Heinz Bösch ist 48-jährig, verheiratet, hat zwei Kinder und wohnt in Buttisholz, teilt die Staatskanzlei Luzern mit. Zur Zeit ist er Leiter der Abteilung Finanzausgleich und Organisation, Organisations- und Informatikbeauftragter (OIB) sowie stellvertretender Departementssekretär im Finanzdepartement. Davor war er Leiter des Projekts «Wirkungsorientierte Verwaltung WOV» im Kanton Luzern.

Der diplomierte Elektroingenieur HTL (Fachrichtung Informatik) hat laut Mitteilung zusätzlich an der Hochschule für Wirtschaft Luzern ein Studium als Executive Master of Business Excellence abgeschlossen und sich in Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Rechnungswesen und Controlling weitergebildet. Heinz Bösch wird sein neues Amt am 1. Oktober antreten.

Der Departementssekretär unterstützt den Finanzdirektor in der Führung des Departements, ist verantwortlich für die Planung und Koordination der departementalen Geschäfte und leitet als Stabschef die Stabsdienste des Departements.

ana