REGIERUNGSRAT: Grüne schicken Kandidatin ins Rennen

Der frei werdende Sitz des Luzerner Regierungsrates Markus Dürr soll nicht wieder von einem CVP-Politiker besetzt werden. Der Wahlausschuss der Grünen schlägt Katharina Hubacher als Kandidatin vor.

Drucken
Teilen
Katharina Hubacher, Co-Präsidentin der Grünen Kanton Luzern. (Bild pd)

Katharina Hubacher, Co-Präsidentin der Grünen Kanton Luzern. (Bild pd)

Mit Katharina Hubacher verfügen die Grünen über eine Fachfrau mit langjährigem Führungsausweis, um dem Gesundheits- und Sozialdepartment neue Impulse zu geben, wie es in einer Medienmitteilung heisst. Katharina Hubacher, wohnhaft in Luzern, führt das Sozialberatungszentrum Sursee und ist durch ihre Tätigkeit als Sozialarbeiterin und Stellenleiterin sowohl mit der Praxis als auch mit den Fragen strategischer Führung bestens vertraut.

Seit 2002 ist sie als Vertreterin der Grünen im Grossstadtrat Luzern. Seit 2004 leitet sie als Präsidentin die städtische Bürgerrechtskommission. Als Co-Präsidentin der Grünen Kanton Luzern ist sie mit der kantonalen Politik «aufs Engste» verbunden, wie es weiter heisst. Der Wahlausschuss sei davon überzeugt, dass die CVP-Einerkandidatur nach einem «echten Urnengang und nach einer grünen Replik» ruft: Die Grünen seien bereit, stärker in die kantonale Regierungsverantwortung eingebunden zu werden.

An der Mitgliederversammlung vom 7. August 2009 werden die Mitglieder über die Anträge des Wahlausschusses (Teilnahme an der Wahl: ja, Kandi-datin: Katharina Hubacher) definitiv beschliessen.

scd