REGIERUNGSRATSERSATZWAHL: Die SVP unterstützt klar Guido Graf

Die SVP hat sich am Mittwochabend klar hinter den CVP-Kronfavoriten gestellt. Sie fordert aber eine Gegenleistung für die Wahlen 2011.

Drucken
Teilen
Josef Kunz, Präsident der SVP Luzern. (Archivbild Eveline Bachmann/Neue LZ)

Josef Kunz, Präsident der SVP Luzern. (Archivbild Eveline Bachmann/Neue LZ)

Die Delegierten der SVP Luzern haben am Mittwoch in Sempach die Regierungsrats-Kandidatur von CVP-Fraktionschef Guido Graf unterstützt. Mit 109 Ja- zu 11 Nein-Stimmen bei 8 Enthaltungen fiel der Entscheid klar aus. Die Delegierten folgten damit dem Vorschlag der Parteileitung.

SVP-Kantonalparteipräsident Josef Kunz zeigte sich zufrieden. «Wollen wir eine bürgerliche Politik im Kanton Luzern, müssen wir die Kandidatur von Guido Graf unterstützen», sagte er. Er machte zwei Gründe geltend: Einerseits sei der Sitz der CVP unbestritten, andererseits gelte es einen grünen Regierungsrat zu verhindern.

Die SVP stellte aber klare Forderungen. «Es ist wichtig, dass wir jetzt unseren Anspruch auf einen Regierungsratssitz 2011 anmelden», hiess es. Die Unterstützung von Guido Graf verpflichte die CVP, ihrerseits die SVP 2011 zu unterstützen, sagten die Delegierten unisono.

Harry Tresch

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Donnerstag in der Neuen Luzerner Zeitung und ihren Regionalausgaben.