REGION LUZERN: Neue Güselsäcke und Güselmarken für Luzern

Am 1. Januar 2010 schliessen sich die Gemeinde­verbände für Kehrichtbeseitigung und Abwasserreinigung zum Verband «Real» zusammen. Damit gibt es neue Gebührensäcke und Sperrgutmarken.

Drucken
Teilen
Der neue Real-Gebührensack für die Region Luzern. (Bild pd)

Der neue Real-Gebührensack für die Region Luzern. (Bild pd)

Zuständig für die gemeinsame Sack- und Gewichtsgebühr ist der Gemeindeverband für Kehrichtbeseitigung Region Luzern (GKLU), der auch die Kehrichtverbrennungsanlage Luzern betreibt. Wie es in einer Mitteilung des Strasseninspektorats Luzern heisst, schliesst sich der GKLU auf den 1. Januar 2010 mit dem Gemeindeverband für Abwasserreinigung Region Luzern zusammen.

Der neue Verband trägt den Namen «Real» (für Recycling Entsorgung Abwasser Luzern). Real wird ab Januar 2010 alle Aufgaben und Dienstleistungen der beiden ehemaligen Entsorgungsverbände übernehmen.

Neue Säcke, alter Preis
Die bis anhin hellgrauen «Fairursachertarif»-Gebührensäcke werden Anfang 2010 durch blaue Real-Gebührensäcke ersetzt. Wie bisher sind sie in vier Grössen erhältlich.

Eine Matraze mit den neuen Sperrgutmarken. (Bild pd)

Und auch das Erscheinungsbild der Sperrgutmarken ändert sich. Die Preise der neuen Real-Gebührensäcke und -marken bleiben gleich. Die bisherigen Gebührensäcke und Sperrgutmarken behalten ihre Gültigkeit und können weiterhin verwendet werden.

Anfang Dezember wird allen Haushalten und Unternehmen der Stadt Luzern der Abfuhrplan 2010 zugestellt.

ana