REGION: Schon 2000 Geburten in diesem Jahr im Kantonsspital Luzern

Von Jahr zu Jahr kommen in der Zentralschweiz mehr Kinder zur Welt. So auch im Kantonsspital Luzern. Am Freitagmorgen hat das 2000. Baby das Licht der Welt erblickt.

Merken
Drucken
Teilen
Alena war im Jahr 2017 das erste Baby im Kantonsspital Luzern. Stolz halten Désirée und Fabian Wey ihr Neujahrsbaby in den Händen. (Bild: Nadia Schärli (Luzern, 2. Januar 2017))

Alena war im Jahr 2017 das erste Baby im Kantonsspital Luzern. Stolz halten Désirée und Fabian Wey ihr Neujahrsbaby in den Händen. (Bild: Nadia Schärli (Luzern, 2. Januar 2017))

2000 Geburten im Kantonsspital in Luzern in einem Jahr: Das hat es in der Spitalgeschichte noch nie gegeben. Diese Schallmauer ist am Freitagmorgen durchbrochen worden. Haadi erblickte um 8.06 Uhr als 2000. Kind im Kantonsspital in Luzern das Licht der Welt, eine Zahl, welche das Spital auch in den geburtenstarken 60er-Jahren nie erreicht hat. Damit ist der Rekord aus dem vergangenen Jahr mit 1932 Geburten am Standort Luzern erneut übertroffen worden.

Insgesamt sind in den Luzerner Kantonsspitälern an den Standorten Luzern, Sursee und Wolhusen bis dato 3315 Kinder zur Welt gekommen. Auch das ist Rekord. 2016 waren es 3223 Geburten, 2015 3109 Geburten gewesen.

Geburtenzahlen am Luzerner Kantonsspital


Zahlen berücksichtigt bis 28. Dezember 2017

rem