REGION SURSEE: Gemeinden wollen Fusions-Abklärungen

Eine Fusion der Gemeinden Geuensee, Knutwil, Mauensee und Sursee soll abgeklärt werden. Das Stimmvolk aller vier Gemeinden haben sich für Fusions-Abklärungen ausgesprochen.

Drucken
Teilen
Schloss Mauensee, fotografiert vom Gemeindehaus aus. (Bild: Archiv/Neue LZ)

Schloss Mauensee, fotografiert vom Gemeindehaus aus. (Bild: Archiv/Neue LZ)

Die Stimmberechtigten der Gemeinden Geuensee, Knutwil, Mauensee und Sursee wollen, dass im nächsten Jahr die Vor- und Nachteile eines Zusammenschlusses und dessen Machbarkeit geklärt werden soll. Am deutlichsten hat Sursse Ja gesagt mit 2345 Ja- zu 846 Nein-Stimmen. Doch auch in den anderen Gemeinden fiel das verdikt relativ klar aus: Geuensee (410 Ja-/323 Nein-Stimmen), Knutwil (478 Ja-/292 Nein-Stimmen), Mauensee (304 Ja-/ 188 Nein-Stimmen).

Viele Bürger sind an die Urne gegangen: In Sursee waren es 53,6 Prozent der Stimmbevölkerung, in Geuensee 52,7 Prozent, in Knutwil 58,8 Prozent und in Mauensee 61,2 Prozent.

Herausforderungen warten
Die Gemeindepräsidenten der vier Gemeinden freuen sich über das Ja ihrer Bevölkerung zu den Abklärungen, heisst es in einer gemeinsamen Medienmitteilung vom Sonntag. Auf die Gemeinden warteten viele Herausforderungen: Pflegefinanzierung, Finanzausgleich, Steuergesetzrevision usw. Alle Gemeinden müssten sich Gedanken machen, wie sie diese Herausforderungen angehen wollen. Mit dem Entscheid ihrer Gemeinden für den Abklärungsprozess, können nun die Vor- und Nachteile eines Zusammengehens eruiert werden, heisst es in der Mitteilung weiter.

Grundlagen bis August 2011
Laut Fusionsvorvertrag starten die Abklärungen im Dezember 2010. In sieben Fachgruppen werden bis August 2011 Grundlagen erarbeiten in den Bereichen Verwaltung/Personal, Bildung/ Freizeit/Kultur, Soziales/Gesundheit/Alter, Öffentliche Sicherheit/Versorgung/- Entsorgung, Raumplanung/Umwelt, Finanzen, Behörden/Demokratische Rechte. Der Schlussbericht der Fachgruppen wird die Grundlagen enthalten, aufgrund derer sich die Behördenmitglieder und die Bevölkerung für oder gegen eine Fusion entscheiden können. Diese Abstimmung wird voraussichtlich 2012/2013 stattfinden.

Die Gemeinderäte von Geuensee, Knutwil, Mauensee und Sursee hatten sich im Vorfeld vorbehaltlos für den Beitritt zur Abklärungsphase eingesetzt. Sie waren der Meinung, dass die Resultate verlässliche Diskussionsgrundlagen für den Entscheid eines Zusammengehens liefern würden.

rem