REGIONALZEITUNG: Der «Rontaler» lebt weiter

Mitte des letzten Jahres stand die Regionalzeitung «Rontaler» kurz vor dem Ende. Nun soll es mit neuer Führung wieder bergauf gehen.

Drucken
Teilen
Unter neuer Führung solls weiter gehen mit dem Rontaler. (Bild: pd)

Unter neuer Führung solls weiter gehen mit dem Rontaler. (Bild: pd)

Seit Ende 2012 beziehungsweise Anfang 2013 ist der «Rontaler» mit einem neuen Team unterwegs. Für die Geschäftsleitung zeichnet Daniel Scherz verantwortlich, für Layout und Gestaltung ist Jörg Amstad zuständig. Die beiden ergänzen das bisherige Team, bestehend aus Michèle Meyer, Administration, und Sonja Hablützel, Redaktion. Nebst der visuellen Auffrischung ist der «Rontaler» seit Jahresbeginn auch inhaltlich mit klaren Rubriken neu strukturiert.

Inhaltlich konzentriert sich das neue «Rontaler»- Team konsequent auf lokales Geschehen. Dazu gehören auch die Gemeindenachrichten, die weiterhin publiziert werden. Die Verankerung in der Region bekundet der «Rontaler» auch mit dem Druckpartner Ringier in Adligenswil. Wie gewohnt erscheint die Regionalzeitung in einer Auflage von 19'519 Exemplaren und liegt jeden Donnerstag in sämtlichen Brief- und Postkästen des Verteilgebietes.

pd/shä