REIDEN: Betrunken und ohne Führerausweis unterwegs

Die Luzerner Polizei hat am Sonntag einen betrunkenen Autofahrer angehalten. Der Mann war erneut ohne Führerausweis mit dem Auto unterwegs.

Drucken
Teilen
Der Lenker war bereits früher wegen Trunkenheit am Steuer aufgefallen. (Symbolbild / Neue LZ)

Der Lenker war bereits früher wegen Trunkenheit am Steuer aufgefallen. (Symbolbild / Neue LZ)

Die Luzerner Polizei hat den 39-jährigen am Sonntagnachmittag zwischen Dagmersellen und Reiden kontrolliert. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1.05 Promille. Der Mann hat keinen gültigen Führerausweis.

Schon zum zweiten Mal erwischt

Bereits im Mai 2015 wurde der Autofahrer von der Polizei kontrolliert. Dies nachdem er betrunken einen Parkschaden verursachte. Damals stellte sich heraus, dass er über keinen erforderlichen Führerausweis verfügte. Die Staatsanwaltschaft Sursee hatte den Mann im Sommer 2015 nach dem Vorfall unter anderem wegen mehrfachen Führens eines Motorfahrzeuges ohne Führerausweis und Führens eines Motorfahrzeuges in angetrunkenem Zustand mit einer unbedingten Geldstrafe von 11'200 Franken und einer Busse von 500 Franken bestraft.

fg/pd