Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Reiden: Drehbohrgerät komplett ausgebrannt – Schaden in Millionenhöhe

Die Feuerwehr Wiggertal ist am frühen Mittwochmorgen zu einem speziellen Einsatz ausgerückt. Auf einem Firmengelände ist schweres Arbeitsgerät in Brand geraten. Verletzte gab es keine, der Sachschaden allerdings ist gross.
Der Brand an dem tonnenschweren Drehborgerät wurde am frühen Morgen gemeldet. (Bild: Luzerner Polizei)
Die Feuerwehr brachte den Brand schnell unter Kontrolle . (Bild: Luzerner Polizei)
Das Drehborgerät wurde beim Brand komplett zerstört. (Bild: Luzerner Polizei)
Der Sachschaden beträgt rund 1,2 Millionen Franken. (Bild: Luzerner Polizei)
4 Bilder

Reiden: Drehborgerärt komplett ausgebrannt – Schaden in Millionenhöhe

Ereignet hat sich der Maschinenbrand auf einem offenen Firmengelände an der Werkstrasse in Reiden, wie die Luzerner Polizei am Mittwoch mitteilte. Der Brandalarm sei um 3.45 Uhr eingegangen. Die ausgerückten Einsatzkräfte der Feuerwehr Wiggertal hätten den Brand schnell unter Kontrolle gebracht.

Das Drehbohrgerät selbst konnte laut der Polizei nicht mehr gerettet werden. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 1,2 Millionen Franken. Die Ermittlungen zur Brandursache laufen, im Moment sei aber von einem technischen Defekt auszugehen, so die Polizei auf Anfrage.

(pd/dvm)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.