REIDEN: Fünf Standbeine für Badi Reiden

Hallen- und Freibad, Spa, Cafeteria, Erlebnisspielplatz und Stellplatz für Wohnmobile: Fünf Standbeine sollen der Badi Reiden die Zukunft sichern.

Drucken
Teilen
Blick auf den Eingang der Badi Reiden. (Bild: Corinne Glanzmann (Reiden, 2. März 2017))

Blick auf den Eingang der Badi Reiden. (Bild: Corinne Glanzmann (Reiden, 2. März 2017))

Das Konzept stellten Gemeinde- und Verwaltungsrat Vertretern der Kommunen vor, die Wasserfläche fürs Schulschwimmen mieten.

Die Sanierung kostet 9,5 Millionen Franken. Reiden soll das Aktienkapital der AG um 1,4 Millionen aufstocken und ein Darlehen von 1 Million gewähren. Beide Beträge müssen vor die Gemeindeversammlung. Eine halbe Million sollen Dritte decken. Der Fremdkapitalbedarf liegt bei 6,6 Millionen. Der Baubeginn ist für Frühling 2019 (Halle) respektive Herbst 2019 (Frei) geplant.(ep)