REIDEN: Nach Verkehrsunfall einfach weitergefahren

Auf der Brittnauerstrasse in Mehlsecken ereignte sich ein Verkehrsunfall zwischen zwei Autos. Ein beteiligter Autolenker entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um die Schadensregelung zu kümmern.

Drucken
Teilen

Am Mittwoch, 18.10 Uhr, fuhr ein Autolenker auf der Brittnauerstrasse von Zofingen kommend Richtung Langnau. Gleichzeitig mündete ein unbekannter Kleinwagen bei der Einmündung Weihermatt in die Brittnauerstrasse ein. Dabei kam es zu einer seitlich-frontalen Kollision, wie die Luzerner Polizei am Donnerstag mitteilte. Der Lenker des Kleinwagens fuhr ohne zu Halten Richtung Brittnau weiter.

Verletzt wurde bei diesem Unfall niemand. Es entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Franken.

Die Luzerner Polizei sucht den Lenker des unbekannten Kleinwagens oder Personen welche Angaben zum gesuchten Fahrzeug oder zum Unfallhergang Angaben machen können. Diese werden gebeten, sich mit der Luzerner Polizei, Telefon 041 248 81 17, in Verbindung zu setzen.

pd/zim