Reinhard Hölzl wird neuer Prorektor Ausbildung an der PH Luzern

Der PH-Rat der Pädagogischen Hochschule Luzern hat die Wahl von Reinhard Hölzl zum neuen Prorektor des Leistungsbereichs Ausbildung genehmigt. Hölzl tritt per 1. September die Nachfolge von Kathrin Krammer an.

 
Drucken
Teilen
Reinhard Hölzl.

Reinhard Hölzl.

Bild: PD

(zim) Der designierte Prorektor des Leistungsbereichs Ausbildung an der Pädagogischen Hochschule (PH) Luzern, Reinhard Hölzl, stammt ursprünglich aus Bruckmühl in der Nähe von Rosenheim (Deutschland). Der 59-jährige Deutsch-Schweizer Doppelbürger ist verheiratet, Vater zweier Kinder im Alter von 29 und 24 Jahren und in Hitzkirch wohnhaft, wie die PH Luzern am Freitag mitteilte.

Hölzl war während seiner über 15 Jahre dauernden Tätigkeit an der PH Luzern hauptsächlich verantwortlich für den Aufbau und die Leitung der Mathematik-Ausbildung. Als Prorektor Ausbildung wird Hölzl die Verantwortung für die gesamte Ausbildung (ohne Berufsbildung) mit sechs Studiengängen und mehr als 2000 Studierenden übernehmen.

Hölzl folgt per 1. September auf die bisherige Prorektorin Ausbildung Kathrin Kramer, die ihrerseits die Nachfolgerin von Hans-Rudolph Schärer, Rektor der PH Luzern, der per Ende August in Pension geht.