Rekord für «Tschuttiheftli»: 3,5 Millionen Sticker verkauft

Anlässlich der Fussball-WM in Russland gingen die Luzerner «Tschuttibildli» weg wie warme Semmeln. 3,5 Millionen Sticker wurden dieses Jahr in der Schweiz, in Deutschland, Österreich und neu auch in Grossbritannien verkauft.

Simon Mathis
Drucken
Teilen
Eine Auswahl von «Tschuttibildli» (Bild: PD)

Eine Auswahl von «Tschuttibildli» (Bild: PD)

3,5 Millionen «Tschuttibildli» verkaufte der Luzerner Verein Tschuttiheftli 2018 anlässlich der Fussball-WM in Russland. Das sind eine Million mehr als an der letzten WM, wie der Verein mitteilt. Der Erlös von 40 000 Franken geht an das Hilfswerk Terre des hommes Schweiz, an den Verein Viva con Agua und an die Aktion Hunger auf Kunst & Kultur. Verkauft werden die Sticker in der Schweiz, in Deutschland, Österreich und neu auch in Grossbritannien.

(pd/sma)