Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Religion an den Luzerner Schulen

Auf Primarstufe gilt der Lehrplan 21 bereits, 2019 wird er auch auf Sekundarstufe eingeführt. Dabei ist Folgendes vorgesehen:

  • Primar: 5 bis 6 obligatorische Wochenlektionen «Natur, Mensch, Gesellschaft». Dort werden unter anderem religiöse Texte, Traditionen und Symbole thematisiert. Hinzu kommt 1 Lektion konfessioneller Religionsunterricht. Dieser wird von den Kirchgemeinden angeboten und ist freiwillig.
  • Sek: 1 obligatorische Wochenlektion «Ethik, Religionen, Gemeinschaft», die zum Fach Lebenskunde gehört. Dabei geht es um die Rolle von Religionen in der Gesellschaft, um Respekt vor religiösen Traditionen sowie um religiöse Texte und Feste. Hinzu kommt 1 Lektion freiwilliger konfessioneller Religionsunterricht. (rk)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.