Rennvelofahrer schwer am Kopf verletzt bei Zusammenstoss mit Auto in der Stadt Luzern

Auf der Seeburgstrasse in Luzern ist ein Rennvelofahrer in ein vor ihm abbremsendes Auto geprallt. Der Velofahrer zog sich beim Unfall erhebliche Kopfverletzungen zu und wurde ins Spital gefahren.

Drucken
Teilen

(zim) Am Freitag, 18. September, etwa um 15.10 Uhr, fuhr eine Autolenkerin auf der Seeburgstrasse stadteinwärts. Auf Höhe des Hotels Hermitage musste sie ihr Fahrzeug wegen eines abbiegenden Autos anhalten, wie die Luzerner Polizei am Montag mitteilte. Der nachfolgende Rennvelofahrer wurde von dem stehenden Auto überrascht und prallte ungebremst gegen das Heck des Fahrzeuges. Dabei zog er sich erhebliche Kopfverletzungen zu. Er wurde durch den Rettungsdienst 144 ins Spital gefahren.