Reto Fanger neuer Luzerner Datenschützer

Der Luzerner Kantonsrat hat an seiner Sitzung vom Dienstag Reto Fanger als neuen Datenschützer des Kantons Luzern bestätigt.

Drucken
Teilen
Reto Fanger (Bild: Manuela Jans/Neue LZ)

Reto Fanger (Bild: Manuela Jans/Neue LZ)

Schon früher war der 41-Jährige von der Regierung gewählt worden. Reto Fanger tritt seine neue Stelle Mitte August an. Er ist Doktor der Rechtswissenschaften und wohnt in Luzern.

Reto Fanger ersetzt Amédéo Wermelinger, der wegen seiner Wahl in den Gemeinderat von Rothenburg die Stelle gekündigt hat.

pd/rem

Wer der neue Luzerner Datenschützer ist, lesen Sie am Mittwoch in der Neuen Luzerner Zeitung.