REUSS: 53-jähriger Rathaussteg wird saniert

Die Brücke von der Bahnhofstrasse in die Altstadt muss saniert werden. Im Oktober wird sie deshalb vorübergehend gesperrt.

Drucken
Teilen
Der Rathaussteg in der Stadt Luzern. (Archivbild Neue LZ)

Der Rathaussteg in der Stadt Luzern. (Archivbild Neue LZ)

rg. Seit 1961 wird der Luzerner Rathaussteg täglich von Tausenden Passanten benutzt. Nun werden an der Fussgängerverbindung zwischen Theater und Rathaus umfassende Sanierungsarbeiten nötig. Dies teilte die Stadt gestern mit. Die Arbeiten beginnen am nächsten Montag und dauern bis Anfang November. Der Rathaussteg kann vorläufig trotzdem benützt werden. Erst Mitte Oktober wird die Brücke während einer Woche jeweils tagsüber gesperrt.

Bei Hochwasser beschädigt

Die Sanierung sei einerseits aufgrund der normalen Abnützung erforderlich, teilt die Stadt mit. Ein weiterer Grund ist allerdings das Hochwasser von 2005. Damals trat die Reuss über die Ufer und hinterliess in der ganzen Stadt Luzern grosse Schäden. Auch beim Rathaussteg hatte das Hochwasser seine Spuren hinterlassen und unter anderem das linke Brückenwiderlager beschädigt. Jetzt, fast zehn Jahre nach dem Hochwasser, ist es Zeit, diese Schäden definitiv zu beheben. Der Übergang vom Widerlager zum Steg muss erneuert werden, dazu müssen auf der Seite des Luzerner Theaters die Widerlager mit Pfählen stabilisiert werden. Die Unterseite der Brücke wird mit Stahlblechen verstärkt und gegen Korrosion geschützt. Gleichzeitig wird auch die Betonkonstruktion in Stand gesetzt.

Die sechs Leuchten auf dem Rathaussteg bleiben auch weiterhin erhalten – sie erhalten aber eine neue Befestigung.

Märkte sind nicht tangiert

Während der Bauarbeiten an den beiden Widerlagern des Rathausstegs muss die Brücke vom 13. bis 17. Oktober jeweils von 8 bis 16.30 Uhr gesperrt werden. Sollte das Wetter nicht mitspielen, müssen diese Arbeiten allerdings verschoben werden. Ausserhalb dieser Sperrwoche ist der Rathaussteg normal begehbar. Auch die Märkte auf beiden Seiten der Reuss finden trotz Bauarbeiten wie gewohnt statt.