REUSSBÜHL: 600 Unterschriften gegen Schliessung der Bank

Die Raiffeisenbank schliesst ihre Filiale Ruopigen per Ende April. Das empört die Bevölkerung. In vier Wochen wurden 600 Unterschriften gesammelt.

Merken
Drucken
Teilen
Die Leitung der Raiffeisenbank hat entschieden, die Filiale Reussbühl per Ende April zu schliessen (Symbolbild Neue LZ).

Die Leitung der Raiffeisenbank hat entschieden, die Filiale Reussbühl per Ende April zu schliessen (Symbolbild Neue LZ).

Die Genossenschafter und damit die Besitzer der Bank wollen die Möglichkeit erhalten, über die Schliessung oder Weiterführung der Filiale auf Ruopigen selbst bestimmen zu können, wie das Komitee zur Bekämpfung der Zweigstellenschliessung Ruopigen am Freitag in einer Mitteilung schreibt.

Die Leitung der Raiffeisen-Bank hatte Mitte März mitgeteilt, dass die Filiale Littau-Reussbühl im ehemaligen Gemeindehaus per 30. April geschlossen wird. Das Komitee wird die 600 Unterschriften am (heutigen) Freitag der Bankleitung übergeben.

Das Komitee befürchtet durch die Schliessung der Filiale eine nachhaltige Schädigung der Bank und mittel- bis langfristig eine Abwanderung insbesondere der Reussbühler Genossenschafter. Es dürfte schwierig sein, in diesem Kontext sogar neue Mitglieder im Quartier Reussbühl zu finden, da der geografische Bezug zur Bank nicht mehr vorhanden sei, schreibt das Komitee weiter. Es ist dem Komitee wichtig, dass eine ausserordentliche Generalversammlung stattfinden wird. Der Verwaltungsrat soll Stellung beziehen zu seiner Kommunikation und seinen Entscheid begründen. Allfällige weitere Anträge von Genossenschaftern können dann ebenfalls diskutiert werden.

pd/rem

Hintergrund

Die Raiffeisenbank Reussbühl fusionierte 1995 mit der Raiffeisenbank Littau zur neuen Raiffeisenbank Littau-Reussbühl. Im Jahr 2004 wechselt die Reussbühler Filiale vom ehemaligen Standort an der Ruopigenstrasse 10 in das neu erstellte Gemeindehaus beim Ruopigenplatz 1. Sie war von Anfang an als Zweigstelle der Hauptfiliale Littau ausgelegt, denn auf Grund der geringen Grösse ist eine Beratungstätigkeit dort nicht möglich. Die Littauer Filiale an der Luzernerstrasse 150 zügelte 2007 in den aufwendig gebauten Standort an der Jodersmatt 1. Seit dem 1. Januar 2011 ist die Filiale Ruopigen nur noch halbtags geöffnet. Am 18. März 2013 erfuhren die Genossenschafter an einem Mitgliederabend zum ersten Mal, dass die Filiale Ruopigen innert rund 6 Wochen geschlossen werden soll.