REUSSBÜHL: Eine Person bei Wohnungsbrand leicht verletzt

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Reussbühl ist am Mittwochmittag ein 69-jähriger Mieter leicht verletzt worden. Nach Angaben der Kantonspolizei Luzern begann um 12.30 Uhr der Fernsehapparat zu brennen.

Drucken
Teilen
Die Wohnung nach dem Brand - mittendrin der defekte TV-Apparat. (Bild Kapo Luzern)

Die Wohnung nach dem Brand - mittendrin der defekte TV-Apparat. (Bild Kapo Luzern)

Der Mieter wurde mit Verdacht auf eine leichte Rauchvergiftung ins Spital eingeliefert. In der Wohnung entstand erheblicher Sachschaden.

Als Brandursache steht ein technischer Defekt am Fernsehgerät im Vordergrund. Im Einsatz standen die Feuerwehren von Littau  (40 Eingeteilte) und der Stadt Luzern (20 Eingeteilte).

sda