REUSSBÜHL: Neue Appartements für Geschäftsleute

Geschäftsleute von auswärts sollen sich in Luzern richtig heimelig fühlen. In Reussbühl wurde darum extra ein Haus gebaut.

Drucken
Teilen
Projektleiter Joe Hegglin einem speziell auf japanische Bedürfnisse ausgerichteten Zimmer. (Bild Boris Bürgisser/Neue LZ)

Projektleiter Joe Hegglin einem speziell auf japanische Bedürfnisse ausgerichteten Zimmer. (Bild Boris Bürgisser/Neue LZ)

25 Quadratmeter gross sind die 23 Zimmer im neuen Gebäude am Rothenweg. Ausgestattet mit allerlei Gerätschaften, die das Leben etwas verschönern, wollen die Verantwortlichen Gäste anziehen, die für einige Wochen in Luzern bleiben. «Unsere Appartements richten sich beispielsweise an Geschäftsleute oder Dozierende der Universität, die zwei, drei Monate in Luzern bleiben», erklärt Inhaber Joe Hegglin. Letzte Woche wurde das Haus fertiggestellt.

Zimmer wird er ab 62 Franken pro Nacht anbieten. Wer allerdings nur kurz im Appartementhaus wohnen will, muss tiefer in die Tasche greifen: Eine Einzelnacht in einem Zweibettzimmer kostet 160 Franken. In der Vermarktung setzt Hegglin auf das Internet und mündliche Empfehlungen. Zudem will er sich dem Hotelierverband Lucerne Hotels anschliessen.

Stefan Schütz

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Freitag in der Neuen Luzerner Zeitung.