REUSSBÜHL: Schweizer Saisonbestleistungen am UBS Kids Cup

Am Samstag fand das Kantonalfinale des UBS Kids Cups in Luzern statt. 18 Nachwuchssportlerinnen und -sportler haben sich beim Leichtathletikwettkampf für das Schweizer Finale qualifiziert. Zwei von ihnen erzielten dabei Schweizer Saisonbestleistung.

Drucken
Teilen
Kategoriensieger Nathanael Birrer vom STV Ruswil (vorne) im Sprint über 60 Meter. (Bild: pd)

Kategoriensieger Nathanael Birrer vom STV Ruswil (vorne) im Sprint über 60 Meter. (Bild: pd)

Der Leichtathletik-Dreikampf wurde auf der Anlage der Kantonsschule Reussbühl durchgeführt, wie der TV Reussbühl als Organisator des Kantonalfinals mitteilt. Zum Dreikampf zählten die Disziplinen Sprint, Weitsprung und Ballweitwurf. Die 18 Sieger der kantonalen Ausscheidung dürfen am Schweizer Finale des UBS Kids Cups am 31. August im Stadion von Weltklasse Zürich teilnehmen.

Saisonbestleistungen der Luzerner

Zum engsten Favoritenkreis in Zürich zählen im August auch zwei Luzerner. Sie halten momentan die Schweizer Saisonbestleistung. Géraldine Ruckstuhl mit Jahrgang 1998 ist laut den Organisatoren in der Kategorie der ältesten Mädchen eine Anwärterin für den Schweizer Gesamtsieg. Sie hat am Kantonalfinal in Reussbühl die Saisonbestleistung von 2453 Punkten erzielt. Nathanael Birrer mit Jahrgang 1998 belegt in der Kategorie der ältesten Knaben mit 2396 Punkten ebenfalls den ersten Rang auf der Schweizer Bestenliste. Auch er gilt als Mitfavorit für den Finalsieg.

Danielle Baumann, Zweite in ihrer Kategorie, vom LC Luzern im Weitsprung. (Bild: pd)

Danielle Baumann, Zweite in ihrer Kategorie, vom LC Luzern im Weitsprung. (Bild: pd)


pd/spe