Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

REUSSBÜHL: Verkehrsbehinderungen wegen Belagseinbau beim Seetalplatz

Von Samstag, 2. September, ab 17 Uhr bis Montag, 4. September, um 5 Uhr wird in Reussbühl der Deckbelag beim Knoten Rothenstrasse - Hauptstrasse eingebaut.
Die Umleitungen während den Belagsarbeiten werden signalisiert. (Bild: Grafik: pd)

Die Umleitungen während den Belagsarbeiten werden signalisiert. (Bild: Grafik: pd)

Die Arbeiten erfordern, dass der Verkehr Richtung Luzern und Autobahn über die eben eröffnete Obere Zollhausbrücke geführt und über die Zollhausstrasse und Hauptstrasse umgeleitet wird, wie die Dienststelle Verkehr und Infrastruktur am Freitag mitteilte.

Der öffentliche Verkehr ist gewährleistet, es verkehren Dieselbusse. Lokale Umleitungen für Fussgänger- und Fahrradwege sind signalisiert (siehe Grafik).

Während der Bauarbeiten wird die Signalisation angepasst und es sind Verkehrslotsen vor Ort.

pd/zim

Hinweis
Der Deckbelagseinbau ist wetterabhängig. Bei ungünstiger Witterung verschieben sich die Arbeiten um eine Woche.

Neue Verkehrsführung für den motorisierten Individualverkehr am Seetalplatz: Der Verkehr fliesst über den Einbahnring (grüne Linie) beim Seetalplatz und benützt dabei die Obere Zollhausbrücke und die Reussbühlbrücke. Reussbühl kann durch die Reusszopfstrasse entlang der Kleinen Emme umfahren werden. Die Hauptstrasse in Reussbühl darf zu einem grossen Teil nur noch vom öffentlichen Verkehr, dem Velo- und Fussverkehr sowie Anwohnern und Lieferanten benutzt werden. (Bild: PD)

Neue Verkehrsführung für den motorisierten Individualverkehr am Seetalplatz: Der Verkehr fliesst über den Einbahnring (grüne Linie) beim Seetalplatz und benützt dabei die Obere Zollhausbrücke und die Reussbühlbrücke. Reussbühl kann durch die Reusszopfstrasse entlang der Kleinen Emme umfahren werden. Die Hauptstrasse in Reussbühl darf zu einem grossen Teil nur noch vom öffentlichen Verkehr, dem Velo- und Fussverkehr sowie Anwohnern und Lieferanten benutzt werden. (Bild: PD)

Neue Verkehrsführung für Velofahrer und Fussgänger am Seetalplatz: Velofahrer können den Seetalplatz wie die Busse getrennt vom motorisierten Individualverkehr via Bushof und Untere Zollhausbrücke befahren. Zudem bietet der Viscosisteg eine weitere Möglichkeit, die Kleine Emme zu überqueren. Für den Fussverkehr ist nebst den fertiggestellten Trottoirs nun auch der Wanderweg am linken Ufer der Kleinen Emme wieder zugänglich. (Bild: PD)

Neue Verkehrsführung für Velofahrer und Fussgänger am Seetalplatz: Velofahrer können den Seetalplatz wie die Busse getrennt vom motorisierten Individualverkehr via Bushof und Untere Zollhausbrücke befahren. Zudem bietet der Viscosisteg eine weitere Möglichkeit, die Kleine Emme zu überqueren. Für den Fussverkehr ist nebst den fertiggestellten Trottoirs nun auch der Wanderweg am linken Ufer der Kleinen Emme wieder zugänglich. (Bild: PD)

Neue Verkehrsführung für den ÖV am Seetalplatz: Die Busse verkehren getrennt vom motorisierten Individualverkehr über den Bushof sowie die Untere Zollhausbrücke und nutzen die verkehrsberuhigte Hauptstrasse durch Reussbühl. (Bild: PD)

Neue Verkehrsführung für den ÖV am Seetalplatz: Die Busse verkehren getrennt vom motorisierten Individualverkehr über den Bushof sowie die Untere Zollhausbrücke und nutzen die verkehrsberuhigte Hauptstrasse durch Reussbühl. (Bild: PD)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.