REUSSBÜHL: Zwei Motorradfahrer schwer verletzt

Am Freitagabend kam es in Reussbühl zu einer Kollision zwischen zwei Motorrädern. Beide Fahrer mussten ins Spital gebracht werden. Die Polizei sucht Zeugen.

Drucken
Teilen

Der Unfall ereignete sich am späten Freitagabend gegen 22.40 Uhr auf dem Ruopigenring in Reussbühl, wie die Luzerner Polizei am Sonntag mitteilt. Der massive Zusammenstoss von einem Motorrad und einem Kleinmotorrad brachte beide Lenker mit ihren Maschinen zu Fall. Der 28-jährige Motorradfahrer sowie der 37-jährige Kleinmotorradlenker wurden dabei schwer verletzt. Sie wurden mit zwei Rettungswagen ins Kantonsspital Luzern gefahren. Beide Maschinen erlitten Totalschaden. Dieser wird auf rund 5'000 Franken geschätzt. Die Unfallstelle war während knapp zwei Stunden nicht passierbar und der Verkehr wurde durch die Feuerwehr lokal umgeleitet.

Die Unfallursache ist Gegenstand von laufenden Untersuchungen. In diesem Zusammenhang sucht die Polizei Zeugen. Personen, welche Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten sich mit der Luzerner Polizei in Verbindung zu setzen, Telefon 041 248 81 17.

pd/spe