REUSSPORTTUNNEL: 1 Auto, 2 Auffahrunfälle, 1 Streifkollision

Eine Autofahrerin hat auf der Autobahn A2 im Reussporttunnel bei Luzern in Fahrtrichtung Nord zwei Auffahr- und eine Streifkollision verursacht. Die Polizei sucht Zeugen.

Drucken
Teilen
Die Unfallstelle bei der Reussport-Tunnel-Einfahrt. (Karte mapsearch.ch)

Die Unfallstelle bei der Reussport-Tunnel-Einfahrt. (Karte mapsearch.ch)

Am Freitagnachmittag, 19. Feburar, fuhr eine Autofahrerin um 16.15 Uhr von Luzern her via Kasernenplatz auf die Autobahn A2. Wie die Luzerner Polizei mitteilt, staute sich zu diesem Zeitpunkt wegen Verkehrsüberlastung der Verkehr im Reussporttunnel.

Die Unfallverursacherin prallte gegen das Heck des letzten Personenwagens und wurde nach links auf den mittleren Fahrsteifen weggetrieben. Dort kam es zu einer Streifkollision mit einem Sattelmotorfahrzeug. Dabei wurde das Auto zurück nach rechts auf den Normalstreifen geschleudert, wo es nochmals gegen das Heck eines weiteren Personenwagens prallte.

Verkehrsbehinderungen während 1 Stunde
Bei den Unfällen wurde niemand verletzt, es kam aber während rund einer Stunde zu Verkehrsbehinderungen. Es entstanden Sachschäden in einer Gesamthöhe von rund 20'000 Franken.

Personen die Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit der Luzerner Polizei unter der Telefonnummer 041 248 81 17 in Verbindung zu setzen.

ana