RICHARD WAGNER MUSEUM: Historische Instrumente in Tribschen

Heute Sonntag von 10 bis 17 Uhr kann die Sammlung historischer Musikinstru­mente im Richard Wagner Museum ein letztes Mal öffentlich besichtigt werden. Der Eintritt ist gratis.

Drucken
Teilen
Ein Blick in die Ausstellung. (Bild Dave Schläpfer/Zisch)

Ein Blick in die Ausstellung. (Bild Dave Schläpfer/Zisch)

Ende Oktober werden die historischen Instrumente aus der Tribschener Liegenschaft ausziehen. Denn die Stadt Luzern hat die Sammlung der Albert Koechlin Stiftung übergeben.

In der ehemaligen Druckerei des Willisauer Boten wird ab Frühjahr 2010 ein neues Musikinstrumenten-Museum mit rund 500 Exponaten entstehen. Der genaue Eröffnungstermin in Willisau steht noch nicht fest.

Zum letzten Mal können die historischen Instrumente also heute Sonntag am Tag der offenen Tür im Richard Wagner Museum besichtigt werden. Der Eintritt ist über den ganzen Tag frei. Um 16.30 Uhr gibt es eine musikalische Darbietung mit Andrea Bischoff (Oboe) und Raphael Staubli (Cembalo).

get