RICHENTHAL: Traktor geklaut und Unfall gebaut

Am frühen Mittwochmorgen ist in Ri­chenthal ein Traktor mit einer Signalta­fel kollidiert und umgekippt. Zwei unbekannte Personen entfernten sich danach von der Unfallstelle.

Drucken
Teilen
Der umgekippte Traktor nach der Strolchenfahrt. (Bild Kapo Luzern)

Der umgekippte Traktor nach der Strolchenfahrt. (Bild Kapo Luzern)

Am Mittwochmorgen um 02.15 Uhr fuhr ein unbekannter Traktorlenker in Begleitung einer zweiten Person auf der Verbin­dungs­strasse von Eber­secken Richtung Richenthal.

Kurz vor dem Dorfeingang Richenthal, auf der Höhe der Liegenschaft Hueb, kam der Traktor aus noch unbekannten Gründen von der Fahrbahn ab und prallte in eine Signaltafel, wie die Kantonspolizei Luzern in einer Mitteilung schreibt. Der Traktor kippte darauf um und kam auf der linken Fahrzeugseite liegend zum Stillstand. Zwei unbekannte Männer flüchteten zu Fuss vom Unfallort.

Beim verunfallten Traktor handelt es sich um einen Typ Rapid Iseki TK 538. Dieser wurde in der gleichen Nacht auf einem Firmengelände in Willisau entwendet. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf zirka 10?000 Franken.

Zeugenaufruf
Personen, welche Angaben zu den beiden gesuchten Personen oder zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei Luzern unter der Telefonnummer 041 248 81 17 zu melden.

get

Die Unfallstelle in Richenthal. (Bild Kapo Luzern)