Auf Roland folgt Adrian: In Rickenbach bleibt das Gemeindepräsidium in der Hand der Häfelis

Adrian Häfeli setzt sich gegen seinen Herausforderer Oliver Kuhn (Parteilos) deutlich durch. Damit bleibt das Präsidium auch weiter bei der FDP.

Ernesto Piazza
Merken
Drucken
Teilen
Adrian Häfeli ist Gemeindepräsident von Rickenbach

Adrian Häfeli ist Gemeindepräsident von Rickenbach

Bild: PD

Der Souverän hat deutlich entschieden: Der neue Gemeindepräsident heisst Adrian Häfeli. Er setzt sich deutlich gegen seinen Herausforderer Oliver Kuhn (49) durch. Auf den 50-jährigen FDP-Politiker entfielen 615 Stimmen. Sein Kontrahent kam lediglich auf 205 Voten. Die Stimmbeteiligung lag bei 39,5 Prozent.

gewählt
Adrian Häfeli
Adrian Häfeli
FDP
615
Verfügbare Sitze: 1
Oliver Kuhn
Oliver Kuhn
parteilos
205
Absolutes Mehr
414 Stimmen

Damit bleibt das Präsidium in Rickenbach bei der FDP und in der Hand der Häfelis. Auf Roland folgt nämlich sein Cousin Adrian. «Ich freue mich ausserordentlich über das Resultat und die Aufgabe», sagt der neue Präsident, der als stellvertretender Geschäftsführer beim Bildungszentrum Bau am Campus Sursee arbeitet. «Bis zur Amtsübernahme im September bleibt ihm zwar noch Zeit, doch er möchte sich bereits langsam in die Themen einlesen. Dazu gehören vor allem die Strassensanierungen und die Ortsplanungsrevision. Und Häfeli will dafür sorgen, dass die Verbindungen zum Ortsteil Pfeffikon noch verstärkt zum Tragen kommen. Zur Herausforderung dürften auch die geplanten und teilweise wegen der aktuellen Situation schon abgesagten Events im Rahmen von «Jahr und Treffen 2020» werden.

Bei Oliver Kuhn hält sich die Enttäuschung in Grenzen. «Natürlich hätte ich dieses Amt sehr gerne ausgeübt», erklärt er. Und er hätte für dasjenige Ressort kandidiert, «für welches ich das Gefühl hatte, prädestiniert zu sein, die Qualifikationen hierfür mitzubringen». Die Rickenbacher hätten nicht ihn nicht gewählt, so Kuhn. «Sie wählten den offiziellen Kandidaten, die Person, die von FDP und SVP unterstützt wurde.» Dabei habe sich als Nachteil erwiesen, betont der Inhaber einer Kommunikationsfirma, dass er als Parteiloser angetreten sei.

Weiter wurden in Rickenbach Nicole Müller-Amrein (CVP, bisher), Ruth Künzli-Galliker (FDP, bisher) sowie Thomas Zettel (SVP, bisher) in den Gemeinderat gewählt. Das beste Resultat mit 811 Stimmer erreichte hingegen Anita Habermacher Furrer (FDP, neu).

Gemeinderat Rickenbach

*
bisher im Amt.
gewählt
Anita Habermacher-Furrer
Anita Habermacher-Furrer
FDP
811
Nicole Müller-Amrein
Nicole Müller-Amrein *
CVP
793
Ruth Künzli-Galliker
Ruth Künzli-Galliker *
FDP
784
Thomas Zettel
Thomas Zettel *
SVP
692
Adrian Häfeli
Adrian Häfeli
FDP
615
Verfügbare Sitze: 5
Oliver Kuhn
Oliver Kuhn
parteilos
205

Die Gewählten und Nichtgewählten im Überblick:

Gewählt: Nicole Müller-Amrein, CVP (bisher)
6 Bilder
Gewählt: Thomas Zettel, SVP (bisher)
Gewählt: Anita Habermacher-Furrer, FDP
Gewählt: Adrian Häfeli, FDP
Gewählt: Ruth Künzli-Galliker, FDP (bisher)
Nicht gewählt: Oliver Kuhn, parteilos

Gewählt: Nicole Müller-Amrein, CVP (bisher)