Riesenguugge sucht dringend Mitglieder

An der Fasnacht 2012 soll eine Guuggenmusig mit 150 Mitgliedern den Fasnächtlern ordentlich einheizen. Bisher haben sich aber erst 80 Personen für das Projekt mit dem Namen «150promill» angemeldet.

Drucken
Teilen
Fläckegosler Roteborg. (Bild: Manuela Jans / Neue LZ)

Fläckegosler Roteborg. (Bild: Manuela Jans / Neue LZ)

Die Vorbereitungen auf die Fasnacht 2010 sind an einigen Orten bereits angelaufen. So auch bei Oliver Hirschi aus Neuenkirch, der zusammen mit dem Schenkoner Jürg Fischer eine Guuggenmusig mit 150 Mitgliedern auf die Beine stellen will. Bisher haben sich aber erst 80 Personen angemeldet. «Eigentlich habe ich bis Ende September schon mit ein bisschen mehr Mitgliedern gerechnet», gibt Hirschi offen zu. Er hofft nun, bis zum Anmeldeschluss am 30. Oktober noch 70 Fasnächtler für das einmalige Projekt «150promill» begeistern zu können. «Die Hoffnung stirbt zuletzt.»

Mischung zwischen Ehemaligen und Anfängern

Die 80 bisher angemeldeten Mitglieder seien von 18 bis 60 Jahre alt. Darunter seien zum einen viele ehemalige Guugger, zum anderen aber auch Leute, die noch nie in einer Guuggenmusig waren und diese einmalige Sache mit relativ wenig Aufwand einmal erleben wollen.

Wer auch Teil von «150promill» werden möchte, kann sich noch bis Ende Oktober auf der Homepage des Projekts anmelden. Dort finden sich auch alle weiteren Eckdaten über die Anzahl Auftritte, die Proben und die Kosten. Auch das Sujet ist übrigens bereits bekannt: Blau-Weiss.

pd/bep