Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Rigi-Gondeln sind in England gestrandet

Jahrzehnte schwebten sie über die Felsen der Rigi hinweg, nun stehen sie in der englischen Stadt Bournemouth: die zwei Gondeln der unlängst abgerissenen Rigibahn Kräbel-Scheidegg. Das erfreut nicht nur englische Schlittschuhläufer, sondern auch eine langjährige Mitarbeiterin der Rigibahnen.
Raphael Zemp
Mitten im Weihnachtsmarkt von Bournemouth: Eine Gondel der 2017 abgerissenen, alten Rigibahn Kräbel-Scheidegg. (Bild: PD)

Mitten im Weihnachtsmarkt von Bournemouth: Eine Gondel der 2017 abgerissenen, alten Rigibahn Kräbel-Scheidegg. (Bild: PD)

Leser Markus Wildisen aus Adligenswil staunte nicht schlecht: Da öffnet er eine Bildnachricht von seinem nach England ausgewanderten Sohn und schwupps springt ihm eine rote Seilbahn-Gondeln entgegen mit einem «Hot-Chocolate»-Schild behangen und einem weitaus interessanteren Schriftzug im unteren Bereich. Scheidegg Rigi heisst es dort in blauen Lettern.

Aussergewöhnlich ist dies deswegen, weil das Foto nicht etwa an einer der zahlreichen Flanken der Königin der Berge geschossen worden ist, sondern in Bournemouth, in der Südenglischen Partnerstadt von Luzern, just jenseits des Ärmelkanals. Dort stehen derzeit gleich beide ausrangierten Gondeln der Kräbel-Rigi-Scheidegg-Bahn, die im letzten Jahr abgebaut und durch eine neue Anlage ersetzt wurden – mitten auf dem Weihnachtsmarkt, zwischen Pommes-Buden, Bratwurstständen und Raclette-Hütten (ja richtig gelesen, der diesjährige Markt steht ganz im Zeichen der Alpenregion).

Gondeln waren über dreissig Jahre im Einsatz

Überrascht vom neuen Zuhause der Gondeln ist auch Rita Baggenstos, die langjährige Leiterin des Dienstleistungszentrums Rigi Scheidegg-Burggeist. Vor allem aber erfreut: «Schön, findet die Gondel noch eine Verwendung». Erst habe man sie als Gartenhaus nutzen wollen, aber sie hätten sich schlicht als zu gross erwiesen. Im Einsatz waren die betreffenden Stahlkabinen vom Jahr 1985 an bis zum Betriebsschluss im letzten Jahr. Sie boten Platz für jeweils 15 Passagiere.

Doch wie genau gelangten die Rigi-Gondeln nach England? Klar ist einzig: Nach dem Rückbau landete die alte Scheidegg-Bahn erst bei der Firma Garaventa mit Sitz in Goldau. Wenig später wurden die Kabinen von einem englischen Auktionshaus an die derzeitigen Besitzer. Geschehen ist das noch im letzten Jahr. Denn schon im letztjährigen Advent waren die Rigi-Kabinen in Südengland im Einsatz: Am Weihnachtsmarkt von Southampton, als Billetthäuschen des Eisfeldes. Und auch heuer stehen sie wieder am Rand eines Eisfeldes, sorgen zusammen mit weiteren ausrangierten Gondeln für den richtigen Alpenlook und dienen teilweise als Heisse-Schokolade-Bars – nun aber in Bournemouth.

In Seebodenalp-Gondeln dampft es

Wohl nicht ganz so weit geschafft haben es die beiden Gondeln der alten Seebodenalp-Bahn, die Ende letztes Jahr zurückgebaut wurde. Laut Verantwortlichen sind diese innert weniger Stunden nach Ausschreibung von einem französischen Trödler gekauft worden, der aus der Nähe von Grenoble stammt. Höchstwahrscheinlich paffen in den noch gut erhaltenen Kabinen nun Touristen und Franzosen gleichermassen um die Wette, irgendwo in den französischen Alpen, womöglich am Rand einer Skipiste – wollte doch der Trödel-Franzose die ausgedienten Gondeln zu Fumoirs umbauen.

«Rigi-Skigondel hat sich nach Bournemouth verirrt», kommentiert Oliver Beecroft den Schnappschuss vom Weihnachtsmarkt in Bournmouth an die Adresse seines Vaters und LZ-Abonnenten Markus Wildisen. (Bild: Screenshot Markus Wildisen, 27 November 2018)

«Rigi-Skigondel hat sich nach Bournemouth verirrt», kommentiert Oliver Beecroft den Schnappschuss vom Weihnachtsmarkt in Bournmouth an die Adresse seines Vaters und LZ-Abonnenten Markus Wildisen. (Bild: Screenshot Markus Wildisen, 27 November 2018)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.