Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

RIGI KALTBAD: Private können Skilift mieten

Einen Skilift ganz für sich alleine? Ohne Anstehen? Möglich ist das auf Rigi Kaltbad.
Ausserhalb der ordentlichen Betriebszeiten zu mieten: der Gratalp-Skilift auf Rigi Kaltbad. (Bild: Josef Küttel)

Ausserhalb der ordentlichen Betriebszeiten zu mieten: der Gratalp-Skilift auf Rigi Kaltbad. (Bild: Josef Küttel)

Noch hat es niemand gemacht, doch Nachfragen gab es bereits, wie Betriebsleiter Hans Bättig auf Anfrage erklärte. Denn den Lift, der ihm und weiteren 185 Mitgliedern der Genossenschaft Gratalplift gehört, kann man mieten. Für sich allein, für sich und Freunde, für sich und seine Geschäftspartner. Die Miete für eine Stunde beträgt 200 Franken inklusive Personal. Dieses Angebot besteht nur ausserhalb der ordentlichen Betriebszeiten.

Der Skilift kann somit frühestens ab 16 Uhr gemietet werden. Warum nicht, wenn die Tage länger werden, den Pistenspass noch etwas verlängern? Die Genossenschaft hat mit ihrem Angebot Firmen und Vereine im Auge, die den Abend nach dem Skivergnügen mit einem Fondue oder Racletteessen ausklingen lassen möchten.

Auch Nachtskifahren möglich

Der Skilift verfügt über eine Beleuchtung. Es kann also auch nachts gefahren werden. Jeweils bei Vollmond wird ein Nachtskifahren von 19 bis 22 Uhr durchgeführt. In den Tagen dazwischen steht nun das Mietangebot. Warum kommen die Genossenschafter auf die Idee, den Lift zu vermieten? Der Lift mit seinen 60 bis 80 Betriebstagen pro Saison ist nicht auf Rosen gebettet und darum immer wieder auf Betteltour. 1999 wurde die Genossenschaft gegründet, um den Skilift vor dem Aus zu retten.

Der Lift mit seiner 600-Meter-Länge ist ein idealer Familienlift mit günstigen Preisen. Eine Tageskarte für ein Kind kostet 15 Franken, eine für Erwachsene 20 Franken. Eine Familie, egal wie viele Kinder, bezahlt für eine Saison 200 Franken. Schon mancher Knirps hat auf der Edelweissmatte günstig und gut Ski fahren gelernt. Vielleicht überkommt nun den einen oder anderen aus Nos­talgiegründen die Lust, den Lift für sich exklusiv zu mieten.

Silvia Camenzind

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.