RÖMERSWIL / BUCHRAIN: Neue Landi und Lidl-Filiale im Kanton Luzern

Im Kanton Luzern sind am Donnerstagmorgen neue Shops eröffnet worden: In Buchrain ist eine Landi entstanden, in Römerswil eine neue Lidl-Filiale.

Drucken
Teilen
Geschäftsführer Beni Voney richtet die letzten Töpfe in der Pflanzenabteilung der neuen Landi in Buchrain. (Bild: Yves Portmann)

Geschäftsführer Beni Voney richtet die letzten Töpfe in der Pflanzenabteilung der neuen Landi in Buchrain. (Bild: Yves Portmann)

Die neue Landi im Industriegebiet Schachen in Buchrain ersetzt die Landi beim MParc in Ebikon. Neben dem Laden mit einer Verkaufsfläche von 1900 Quadratmetern steht am neuen Standort bei der Autobahneinfahrt Buchrain auch eine Tankstelle mit Shop sowie eine Selbstbedienungs-Autowaschanlage zur Verfügung. Zur Filiale gehören 100 Gratis-Parkplätze. Auf dem Dach produziert die Landi mit einer Fotovoltaikanlage Strom für den Eigengebrauch. Die Kosten für die neue Filiale betrugen 13,6 Millionen Franken. Am Montag erfolgt in Malters der Spatenstich für eine neue Landi.

Eröffnung der neuen Lidl-Filiale in Römerswil. (Bild: PD)

Eröffnung der neuen Lidl-Filiale in Römerswil. (Bild: PD)

Lidl in Römerswil

An der Sempachstrasse zwischen Römerswil und Hochdorf hat Lidl die fünfte Filiale im Kanton Luzern eröffnet. Auf einer Verkaufsfläche von rund 1'200 Quadratmetern bietet der Discounter den Kunden über 1'700 Produkte des täglichen Bedarfs. Dazu zählt laut Mitteilung ein breites Angebot an Frischeprodukten wie Obst & Gemüse, Fleisch und Brot. Zur Filiale gehören 80 Parkplätze. Wieviel Lidl in den Shop investiert hat, wollte der Konzern auf Anfrage nicht sagen.

yp/rem

Mehr zum Thema<br /> am 10. April in der Neuen LZ.