ROGGERN: 30 Feuerwehrleute löschen Brand in Kriens

Hinter dem Schulhaus Roggern in Kriens ist in einer verlassenen Scheune ein Brand ausgebrochen. Die Krienser Feuerwehr rückte mit rund 30 Personen aus, um das Feuer zu löschen.

Drucken
Teilen
Die brennende Scheune steht oberhalb des Krienser Schulhauses Roggern. (Bild: Leserreporter David Reimann)

Die brennende Scheune steht oberhalb des Krienser Schulhauses Roggern. (Bild: Leserreporter David Reimann)

Alarm am Sonntagnachmittag: Hinter dem Schulhaus Roggern in Kriens hat eine verlassene Scheune gebrannt. Gemäss dem Krienser Feuerwehrkommandanten Marco Blättler ging gegen 15.30 Uhr ein Alarm wegen Rauchentwicklung ein. Daraufhin rückte die Feuerwehr mit rund 30 Mann aus.

«Wir hatten den Brand sehr schnell unter Kontrolle», sagt Blättler unmittelbar nach dem Einsatz. Weil der Brand innerhalb der Scheune sehr klein gewesen sei, habe dieser nur eine knappe Stunde gedauert. «Es bestand keine Gefahr für die umliegenden Häuser. Ebenso sind keine Verletzten zu beklagen», so Blättler.

kük

Rauch tritt aus der Scheune aus. (Bild: Leserreporter David Reimann)

Rauch tritt aus der Scheune aus. (Bild: Leserreporter David Reimann)