ROGGLISWIL: Zwei Verletzte nach Frontalkollision

Am Montagabend ist es in Roggliswil zu einer Frontalkollision zweier Autos gekommen. Zwei Verletzte mussten hospitalisiert werden.

Drucken
Teilen
Die Frontalkollision hinterliess Spuren am Fahrzeug. (Bild: Luzerner Polizei)

Die Frontalkollision hinterliess Spuren am Fahrzeug. (Bild: Luzerner Polizei)

Der Zusammenstoss hat sich am Montagabend kurz vor 18 Uhr in Roggliswil ereignet. Ein Autofahrer war auf der Nebenstrasse von St. Urban in Richtung Pfaffnau unterwegs. Im Gebiet Schöneich in Roggliswil kollidierte er aus noch ungeklärten Gründen frontal mit einem entgegenkommenden Auto. Der Rettungsdienst brachte insgesamt drei Fahrzeuginsassen ins Spital. Zwei davon mussten hospitalisert werden. Ein Fahrer konnte das Spital nach der Kontrolle wieder verlassen.

Beim Unfall entstand ein Sachschaden von rund 10'000 Franken, meldet die Luzerner Polizei. Die Nebenstrasse war für rund 2,5 Stunden gesperrt. Die Feuerwehr Pfaffnau leitete den Verkehr um.

pd/spe

Das zweite Auto ist nach der Frontalkollision ebenfalls stark beschädigt. (Bild: Luzerner Polizei)

Das zweite Auto ist nach der Frontalkollision ebenfalls stark beschädigt. (Bild: Luzerner Polizei)