Romooser Sozialvorsteherin will Gemeindeamtfrau werden

Sozialvorsteherin Jole Unternährer (CVP) signalisiert Interesse am Gemeindeammannamt. Alle drei Ortsparteien begrüssen dies.

Drucken
Teilen
Jole Unternährer. (Bild: PD)

Jole Unternährer. (Bild: PD)

(pd/hor) Romoos braucht ab nächstem Jahr einen neuen Gemeindeammann. Denn der aktuelle Amtsträger, Ruedi Lustenberger (CVP), übt diese Funktion nur übergangsmässig seit März 2019 und noch bis Ende Legislatur am 31. August 2020 aus.

Nun ist klar: Sozialvorsteherin Jole Unternährer (CVP) ist an diesem Amt interessiert. Sie würde damit zur Gemeindeamtfrau. Dies sofern Unternährer nominiert und bei den Gesamterneuerungswahlen 2020 gewählt wird. Die drei Ortsparteien SVP, FDP und CVP begrüssen diese Lösung laut einer Medienmitteilung vom Freitag.

Somit müsste bei einer Wahl Unternährers das Amt der Sozialvorsteherin neu besetzt werden. Gemeindepräsident Willi Pflug stellt sich für eine weitere Amtsdauer zur Verfügung.