Rontal
Gisikon prüft den Bau einer neuen Turnhalle

Die Zahl der Schülerinnen und Schüler in der Gemeinde Gisikon ist in den vergangenen Jahren markant angestiegen.

Simon Mathis
Merken
Drucken
Teilen
Blick auf die Gemeinde Gisikon.

Blick auf die Gemeinde Gisikon.

Bild: Eveline Beerkircher (25. Juni 2020)

Der Gisikoner Gemeinderat will den Bau einer neuen Turnhalle abklären. Die Zahl der Schülerinnen und Schüler sei in den vergangenen Jahren «markant angestiegen», heisst es in einer Mitteilung der Kleingemeinde. Im Schuljahr 2017/18 hatte Gisikon noch 107 Schülerinnen und Schüler, im aktuellen Schuljahr sind es 138. Die Gemeinde geht von einer weiteren Zunahme aus, heisst es auf Anfrage.

Zwar befindet sich im Zentrum Mühlehof eine kleine Turnhalle; für einzelne Stunden der 5. und 6. Klasse mietete sich Gisikon bisher allerdings bei der Turnhalle der Nachbargemeinde Dierikon ein. Damit ist nun Schluss: Dierikon kann die Halle nicht weiter vermieten, da auch dort die Schülerzahl gestiegen ist.

«Der Gemeinderat hofft, dass trotz dieses Neubaus der Steuerfuss auf dem heutigen Niveau gehalten werden kann», heisst es in der Mitteilung. Details über Standort, Preis und Ausgestaltung der Turnhalle sind bisher nicht bekannt. Auch lasse sich nicht sagen, zu welchem Zeitpunkt ein konkretes Projekt vorliegen werde, teilt die Gemeinde mit.